Aktiv Sommer

Sommerurlaub im Berchtesgadener Land

Traumhafte Seenlandschaft in den Bergen

Für eine nasse Abkühlung in der schwülen Sommerhitze besuchen Sie in Ihrem Sommerurlaub doch einen der unzähligen klaren Seen des Berchtesgadener Landes. Der Königssee bei St. Bartholomä, der Hintersee bei Ramsau , der Höglwörthersee mit der romantischen Rokokokirche, der Absdorfer See oder der Thumsee bei Bad Reichenhall sind tolle Ausflugsziele auch für einen gemeinsamen Familienurlaub. Oder wandern Sie über die Saugasse von Sankt Bartholomä zum naturbelassenen Funtensee, einem wunderschönen Gebirgssee im Steinernen Meer im Nationalpark Berchtesgaden und entdecken Sie auf einer Höhe von 1.633 Meter das unterirdische ‚Teufelsloch‘.

Der Bayern-Fjord

Der Bayern-Fjord

Der Königssee, Juwel der Alpen im Nationalpark Berchtesgaden, umrahmt von steil aufragenden Felswänden und beeindruckenden Wasserfällen

Funtensee und Kärlingerhaus

Funtensee und Kärlingerhaus

Der Funtensee im Steinernen Meer, dem Hochplateau zwischen Königssee und Hochkönigmassiv, Gebirgssee im Nationalpark Berchtesgaden

Romantischer Bergsee im Berchtesgadener Land

Romantischer Bergsee im Berchtesgadener Land

Romantischer Bergsee mit kleiner Badewiese im Bergsteigerdorf Ramsau bei Berchtesgaden

Thumsee bei Bad Reichenhall

Thumsee bei Bad Reichenhall

Idyllischer Badesee nahe der Alpenstadt Bad Reichenhall mit herrlichem Bergblick und dem bewirtschafteten Thumseebad

Almbachklamm in Marktschellenberg

Almbachklamm in Marktschellenberg

Naturerlebnis in Marktschellenberg
Durch die wildromantische Almbachklamm hinauf zur Theresienklause und der Wallfahrtskirche Ettenberg

Wimbachklamm Ramsau

Wimbachklamm Ramsau

Die Wimbachklamm im Bergsteigerdorf Ramsau – Naturschauspiel am Fuße des Watzmanns und der Bergkulisse der Ramsauer Dolomiten.

Kloster Höglwörth

Kloster Höglwörth

Sommerliche Alternative mit voralpinem Charakter
Sanfte Berge und bäuerliche Lebensart bilden den Reiz des Rupertiwinkels im Voralpenland.

Abtsdorfer See bei Laufen

Abtsdorfer See bei Laufen

Badesee und Ferienregion im Voralpenland
Der Abtsdorfer See im Berchtesgadener Land ist ein wunderschön gelegener Moor-Badesee.

Hans-Peter Porsche Museum

Hans-Peter Porsche Museum

Modeleisenbahnanlage, legendäre Fahrzeuge und Spielzeitraritäten

Radwege im Berchtesgadener Land

Faszinierendes Radrevier

Das Berchtesgadener Land bietet Ihnen ein faszinierendes Radrevier zwischen Königssee und Rupertiwinkel. Ob im hügeligen und flacheren Norden oder im gebirgigen Süden, erradeln Sie unsere Landschaft mit saftigen Weiden, glasklaren Seen, erfrischenden sauberen Bächen und Achen und beeindruckenden Gebirgspanoramen. Sie fahren durch traditionsreiche und geschichtsträchtige Orte und Kleinstädte mit alpenländlichem Flair und unverfälschter oberbayerischer Baukultur. Viele Marterl und kleine Kapellen säumen die Radrouten, denn damit ist der Rupertiwinkel europaweit am besten bestückt.

Das Radwegesystem im Berchtesgadener Land

Im Berchtesgadener Land Radwegesystem finden die fahrradbegeisterten Radler Touren mit einer Streckenlänge von nicht weniger als 565 km Länge, die in 15 gut ausgeschilderten Radtouren unterteilt und miteinander verbunden sind. Hinzu kommen noch 4 Touren in die Nachbarstadt Salzburg und 3 kleinere örtliche Radwege im Raum Bad Reichenhall.

Radwege Bad Reichenhall und Rupertiwinkel

Der Norden des Berchtesgadener Landes ist geprägt von den sanften Hügeln und Seen des bayerischen Voralpenlandes. Die sanften Steigungen machen den Rupertiwinekl und die Alpenstadt Bad Reichenhall zu einem idealen Revier für Radfahrer aller Leistungsklassen.

Wanderwege zwischen Königssee und Rupertiwinkel

Wandern zu Almen und Gipfeln

Die Welt der Almen und Berge lädt ein, auf Entdeckungstour zu gehen im Berchtesgadener Land. Ein großzügiges Netz von Wanderwegen in allen Schwierigkeitsgraden wartet nur darauf, entdeckt zu werden. Allein im Nationalpark Berchtesgaden gibt es 230 Kilometer bestens gepflegte und ausgeschilderte Wanderwege.

Oder wie wäre es mit einer geführten Wanderung? Der Nationalpark Berchtesgaden bietet sowohl im Sommer wie auch im Winter kostenlose Themenwanderungen mit einem erfahrenen Nationalpark-Mitarbeiter an. Auch in Berchtesgaden-Königssee kann man in Begleitung eines Gästeführers kostenlos wandern. Oder aber Sie wenden sich an einen der Outdooranbieter für eine geführte Tour.

Selbstverständlich können Sie sich auch auf eigene Faust auf den Weg machen, unsere Wanderwege sind gut beschildert und nach den Bergwegkategorien des Deutschen Alpenvereins bewertet. Wie auch immer Sie sich entscheiden: Im Berchtesgadener Land ist Bayern so, wie man es sich erträumt! Überzeugen Sie sich selbst. Bei uns finden Sie einige der schönsten Wanderungen in Bayern.

Bitte beachten Sie die aktuellen Bedingungen auf den Wanderwegen